<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=664062317274151&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Nehmen Sie Koktakt auf

Cloud

OpenStack-basierte Cloud: Public, Private und Hybrid

In Ihrem Netzwerk teilen:
   

Erstellt: 12.07.2018

2018_OTC_HybridSolution

Die Cloud hat sich etabliert: 96 Prozent der Unternehmen nutzen mittlerweile Dienste aus Rechenzentren kommerzieller Anbieter; das hat eine aktuelle Studie von IT-Security-Spezialist McAfee ergeben. Im Durschnitt haben Firmen 28 Cloud-Services im Einsatz. Mit der Nutzung wächst auch der Markt: Während 2016 weltweit noch 129 Milliarden Dollar in Cloud-Services investiert wurden, waren es ein Jahr später bereits 154 Milliarden – ein Plus von knapp 20 Prozent. Und das Wachstum setzt sich exponentiell fort: Bis 2021 wird sich das Marktvolumen laut Analysten auf gut 302 Milliarden Dollar nahezu verdoppeln.


 

Open Telekom Cloud Hybrid Solution schlieSSt Marktlücke

Das meistgenutzte Bereitstellungsmodell ist laut MacAfee heute mit 60 Prozent die Hybrid Cloud, also die kombinierte Nutzung von Public- und Private-Cloud-Diensten. Das Problem: Die meisten Public-Cloud-Angebot bieten kein Private-Pendant, das auf derselben Software aufbaut. Eine Lücke, die die Telekom kürzlich für ihr OpenStack-basiertes Public-Cloud-Angebot geschlossen hat: Die Open Telekom Cloud gibt es jetzt auch mit gleicher Hard- und Software als Hybrid Solution.

Was heisst das im Detail? Bisher gab es die Rechen- und Speicherkapazitäten der Open Telekom Cloud ausschliesslich als Public Cloud aus den zertifizierten hochsicheren Rechenzentren der T-Systems. Jetzt können Unternehmen die bewährten Cloud-Ressourcen auf Basis von OpenStack auch auf dedizierter, also nur für sie reservierter Hardware nutzen.

image001

Die Open Telekom Cloud Hybrid Solution: Wahlweise mit private Cloud auf Basis von OpenStack im eigenen Rechenzentrum ...

image002

... oder mit einer Private Cloud im deutschen, hochsicheren Rechenzentrum der Telekom

Der Clou dabei: Unternehmen können sich aussuchen, ob der dedizierte Teil der Ressourcen in ihrem eigenen Rechenzentrum implementiert wird oder ob die Server in den Rechenzentren der T-Systems in der Schweiz oder in anderen Ländern stehen sollen. Bei letzterer Variante greifen Unternehmen bei Bedarf über eine sichere Verbindung zu.

Hybrid Solution soll Unternehmen Einstieg in die Cloud erleichtern

Damit kommen die IT-Ressourcen der Open Telekom Cloud jetzt auch für Unternehmen in Betracht, die für bestimmte Prozesse keine Public-Cloud-Dienste nutzen können oder wollen. „Gründe für Vorbehalte gegenüber der Public Cloud sind oft Compliance-Bedenken, Furcht vor Datenklau und Betriebsspionage oder ein schlichtes Unbehagen bei dem Gedanken, sensible Daten auf einer geteilten Infrastruktur zu verarbeiten“, sagt Frank Strecker, verantwortlich für das Cloud-Geschäft der T-Systems. „Mit der Open Telekom Cloud Hybrid Solution bieten wir Unternehmen jetzt eine Lösung, die es ihnen ermöglicht, alle Vorteile der Open Telekom Cloud auch im Private-Cloud-Umfeld zu nutzen.“

Ein weiterer Vorteil ist darüber hinaus die flexible Erweiterbarkeit. So können Unternehmen jetzt dedizierte IT-Ressourcen der Open Telekom Cloud jederzeit um beliebige Kapazitäten aus der Public Cloud ergänzen. Ausserdem soll die Hybrid Solution Unternehmen in Zukunft den Einstieg in die Cloud-Welt erleichtern: „Wer die Open Telekom Cloud Hybrid Solution wählt, braucht kein explizites Cloud-Know-how“, sagt Strecker. „Implementierung, Betrieb, Wartung und Service übernehmen Experten der Telekom nach höchsten Security-Standards. Wir sind derzeit der einzige Anbieter am Markt, der ein derartiges Managed-Hybrid-Cloud-Modell auf Basis von OpenStack zur Verfügung stellt.“

Unternehmen können die Open Telekom Cloud Hybrid Solution ab sofort bei der T-Systems bestellen. Ansprechpartner ist Thomas Williams, Program Manager Cloud, bei T-Systems Schweiz, erreichbar unter folgender E-Mail-Adresse: Thomas.Williams@t-systems.com.

Kontakt
Thomas Williams
Program Manager Cloud, T-Systems Schweiz
OTC HYBRID FLYER
Serie: House of Clouds  Die Cloud ist ein dauerhaftes Thema in der IT-Branche. Je nach Anforderung  kommt sie in unterschiedlicher Form und Technologie zum Einsatz und ist  Transformationsbasis für die Unternehmens-IT. Mehr erfahren
Thomas Williams

Kontakt: Thomas Williams

Program Manager Cloud, T-Systems Schweiz