<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=664062317274151&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Nehmen Sie Koktakt auf

Pressemeldung, SAP

T-Systems hievt SAP auf Microsoft-Plattform

In Ihrem Netzwerk teilen:
    

Erstellt: 01.06.2018

2018-MI-SAP-on-Azure-Platform-img

Nur wenige Wochen nach der Bekanntgabe der strategischen Partnerschaft mit Microsoft bietet T-Systems jetzt Managed Services für SAP-Anwendungen auf der Cloud-Plattform Azure. Das Angebot erlaubt kundenspezifische SAP-Lösungen, die mit Azure Cloud-Services wie Internet of Things (IoT) nahtlos integriert werden können.


  • SAP-Betrieb auf Azure ab sofort weltweit verfügbar
  • Sechs Pakete für die digitale Transformation
  • Präsentation auf der SAP-Hausmesse SAPPHIRE NOW im Juni

T-Systems hat eine Offensive für die digitale Transformation von Unternehmen mit Hilfe von SAP-Anwendungen gestartet. Ab sofort bietet der Service Provider den Betrieb von SAP-Anwendungen auf der Microsoft Cloud-Plattform Azure an. In der neuen Unternehmensstrategie, die T-Systems vor eine Woche präsentierte, ist das SAP-Geschäft eine von elf Portfolio-Einheiten, mit der die Telekom-Tochter auf Wachstumskurs geht. Zur SAP-Hausmesse SAPPHIRE NOW + ASUG Conference (5. bis 7. Juni in Orlando) präsentiert T-Systems sechs Digitalisierungspakete zu Sonderkonditionen – von der Transformation auf die neue SAP S/4HANA Business Suite über vorausschauende Wartung bis zur Logistik für das Internet der Dinge.

Partnerschaft mit Microsoft für SAP-Services auf Microsoft Azure

Nur wenige Wochen nach der Bekanntgabe der strategischen Partnerschaft mit Microsoft bietet T-Systems jetzt Managed Services für SAP-Anwendungen auf der Cloud-Plattform Azure. Das Angebot erlaubt kundenspezifische SAP-Lösungen, die mit Azure Cloud-Services wie Internet of Things (IoT) nahtlos integriert werden können. 

T-Systems wird die gemanagten SAP-Services weltweit anbieten. Ein hoch standardisiertes Betriebsmodell ermöglicht es Kunden, im Self-Service SAP-Systeme zu beziehen, die sofort produktiv eingesetzt werden können. SAP S4/HANA-Systeme beispielsweise können innerhalb von 30 Minuten einsatzbereit sein.
Standardaufgaben wie die sichere Systemeinrichtung, regelmässige Wartung (Patching), Sicherung und Überwachung von SAP-Basisdiensten und Datenbanken sind in diesem Service enthalten. Ausserdem stehen T-Systems-Experten mit langjähriger SAP-Erfahrung zur Verfügung, um bei der Planung der System-Architektur sowie der anschliessenden Transition und Transformation zu unterstützen.

„Zentraler Baustein unserer Strategie ist ‚Cloud first‘ – das gilt auch für SAP-Anwendungen. Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir jetzt im Rahmen unserer strategischen Partnerschaft mit Microsoft SAP-Services auf Azure, der Public Cloud von Microsoft, anbieten können“, sagte Elena Ordóñez del Campo, verantwortlich für das globale SAP-Geschäft von T-Systems. „Microsoft bietet nicht nur globale Reichweite und eine hohe Innovationsgeschwindigkeit, sondern auch ein sehr gut funktionierendes technisches und kommerzielles Kooperationsmodell.“

„Mit ihrer langjährigen Erfahrung und mehr als 4.000 SAP-Consultants greift T‑Systems weltweit auf ein sehr grosses SAP-Know-how zurück, um nun auch SAP-Umgebungen auf Azure innerhalb von wenigen Minuten ihren Kunden automatisiert zur Verfügung zu stellen. Mit den neuen Digitalisierungsangeboten nimmt T-Systems eine Vorreiterrolle ein und bietet Kunden eine effiziente Evaluierung sowie den schnellen, produktiven Einstieg in die Nutzung cloudbasierter SAP-Lösungen“, sagt Oliver Gürtler, Senior Director Cloud & Enterprise Business Group bei Microsoft Deutschland.

Einfacher Start in die Digitalisierung

Für einen einfachen Start in die Digitalisierung von Unternehmen mit SAP-Lösungen hat T‑Systems zur SAPPHIRE NOW sechs Pakete mit Sonderkonditionen aufgelegt. Detaillierte Informationen über die Jump-start-Pakete von T-Systems finden sich hier.

T-Systems auf der SAPPHIRE NOW

T-Systems verfügt über langjährige Erfahrung in Betrieb und Transformation von SAP-Landschaften. Die grösste SAP-Cloud mit rund vier Millionen Nutzern managen T-Systems-Experten. Sie stellen ihre Lösungen auf der SAP-Hausmesse in Orlando (Florida), zu der rund 20.000 Besucher erwartet werden, umfassend vor. Zum Programm gehören auch zwei Vorträge:

  • „How to deploy SAP Hana with just a couple of simple mouse clicks” am 6. Juni 2018 um 16:30 Uhr. T-Systems-Experten erläutern, wie sich Komplexität reduzieren und der Transformationsprozess beschleunigen lässt.
  • „The Power to Change: How to start the Digital journey with SAP S/4HANA®” am 7. Juni 2018 um 12:30 Uhr. Der Flughafenbetreiber Fraport Brazil schildert seine Erfahrungen bei der SAP-Transformation.

Ein Video-Statement von Elena Ordóñez del Campo zur SAPPHIRE NOW findet sich hier.

 

PRESSEMITTEILUNG

 

T-Systems in der Schweiz 

Senta Kleger

Tel.: +41 (0) 79 270 27 89
E-Mail: pressoffice@t-systems.ch

Weitere Informationen für Medienvertreter: www.telekom.com/medien
und www.telekom.com/fotos

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Über T-Systems: T-Systems Unternehmensprofil

Über T-Systems in der Schweiz: T-Systems Schweiz Übersicht

 

 

Kontakt
Senta Kleger
Head of Corporate Marketing & Communications, T-Systems Schweiz
PRESSEMITTEILUNG
Senta Kleger

Kontakt: Senta Kleger

Head of Corporate Marketing & Communications, T-Systems Schweiz